Skip to main content

waende-bearbeiten.de - Wir lieben schöne Wände



Was ist eine Kernbohrmaschine?

Holzinger Kernbohrmaschine HKB2400-205 - 1

Die Kernbohrmaschine von Holzinger ist ein beliebter Allrounder . Sie ist gut ausgestattet und hat genügend Leistung.*

Die Kernbohrmaschine ist ein spezielles Elektrowerkzeug, welches in vielen Bereichen zum Einsatz kommt. Auf vielen Baustellen, aber auch zu Wissenschaftlichen Zwecken, werden mit der Kernbohrmaschine Weltweit, so genannte Kernbohrungen für unterschiedliche Anforderungen durchgeführt.

Viele Durchbrüche oder Löcher sind nur mit einer Kernbohrmaschine machbar. Besonders wenn die Kernbohrung sauber werden soll oder man einen sauberen Bohrkern braucht, führt kein Weg an einer Kernbohrmaschine vorbei.

Die Kernbohrmaschine wurde dafür speziell entwickelt und liefert seit vielen Jahrzehnten gute und zuverlässige Ergebnisse. Ohne die Kernbohrmaschine wären viele spezielle Aufgaben nicht machbar.

Speziell bei sehr hartem Material, wie Stahlbeton, ist dieses Elektrowerkzeug die einzig richtige Wahl. Versuchen sie es erst gar nicht mit etwas anderem. 

 

Holzinger Kernbohrmaschine HKB2400-205

379,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ZUM SHOP *

Fein Magnet-Kernbohrmaschine bis 30 mm, KBB 30 - 1

Fein Magnet Kernbohrmaschine. Für Kernbohrungen in Stahlwände und Stahlböden. Kompakt und praktisch.*

Wo kommen Kernbohrmaschinen zum Einsatz?

Kernbohrmaschinen kommen besonders bei Handwerkern sehr oft zum Einsatz und sind nicht mehr weg zu denken.

Elektriker brauchen die Kernbohrmaschine für die Elektroinstallation, Gas- und Wassermonteure für ihre Wasserrohre und Heizungsrohre, Klimatechniker zum Durchführen der Klimaleitungen, Lüftungsbauer für Dürchführungen der Lüftungskanäle oder Kaminbauer für die Öffnung eines Kaminrohrs.

Es gibt noch etliche Anwendungsgebiete für die Kernbohrmaschine, was aufzeigt wie vielseitig sie einsetzbar ist.

Falls man Große und perfekte Löcher in Stahlböden oder Stahlwände bohren möchte, kommt eine Kernbohrmaschine mit einem speziellen Magnetfuß zum Einsatz.

Zu Analysezwecken werden Kernbohrungen in verschiedenen Wissenschafts- oder Umweltbereichen verwendet, da es oft die beste Methode ist, um an verschiedene Gesteinsschichten  oder Lehmschichten zu kommen.

Das Ergebnis ist ist für die Wissenschaftler und Forscher oft schon mit bloßem Auge sichtbar, da der Bohrkern eine sehr saubere und präzise Oberfläche hat.
Fein Magnet-Kernbohrmaschine bis 30 mm, KBB 30

845,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ZUM SHOP *
Längliche Durchführungen stellen für eine Kernbohrmaschine auch kein Problem dar. Man Bohrt dazu einfach überlappende Löcher. Diese Technik kommt auch zum Einsatz wenn man evtl. eine Fensteröffnung oder ähnliches nachträglich in Stahlbeton benötigt. Aber Vorsicht: Man darf nie die Statik des Gebäudes aus den Augen verlieren.

 


Welche Vorteile hat eine Kernbohrmaschine?

Holzinger Diamantbohrkrone für Kernbohrgerät, 150 mm - 1

Mit dieser Holzinger Diamantbohrkrone kommt man überall durch.*

Dank der Kernbohrmaschine bekommt man sehr Präzise und saubere Bohrlöcher. Meistens ist die Kernbohrung auch die einzige Möglichkeit um Löcher und Durchführungen in Beton oder sogar Stahlbeton zu bekommen.

Mit einem Kombihammer oder einem anderen Durchbruchgerät braucht man gar nicht erst anfangen. Man würde bereits nach kurzer Zeit verzweifeln und das Ergebnis ließe zum Wünschen übrig.

Das Wissen Profis natürlich und nutzen von Beginn an die Kernbohrmaschine. Der Zeitaufwand für eine Kernbohrung hält sich auch in Grenzen.

Ein Loch ist in relativ kurzer Zeit gebohrt. Dabei kommt es selbstverständlich immer auf das zu bearbeitende Material, den Bohrdurchmesser und besonders auf die Bohrtiefe an.

Es gibt aber praktisch kein Material oder Gestein, wo der Diamantbohrer einer Kernbohrmaschine nicht durch kommt und ein schönes und sauberes Loch bohrt.

 


Welche Unterschiede gibt es beim Kernbohren?

  • Trockenbohrsystem:

    Wolfcraft 7958000 Diamant-Bohrkrone Ø 82 - 2

    Diamant Trockenbohrer kommen oft bei der Elektroinstallation zum Einsatz.*

Beim Trockenbohren kommen meisten Handgeführte Kernbohrmaschinen oder Diamantbohrgeräte zum Einsatz, da sich die Belastung noch in Grenzen hält und die Bohrungen in relativ kurzer Zeit machbar sind. Meistens ist dies beim Bohren einer Ziegelwand der Fall.

Hierbei wird beim Bohren keine zusätzlich Kühlung in Form von Wasser verwendet. Diese Art von Kernbohren verwenden z.B. Kaminbauer um den Anschluss für ein Kaminrohr in einem Schornstein zu Bohren. Bei nicht allzu tiefen Bohrlöchern kommt diese Trockenbohrmethode zum Einsatz.

Bei der Elektroinstallation, wie bereits erwähnt, kommen ebenfalls Kernbohrmaschinen bzw. Diamantbohrgeräte zum Einsatz. Mit ihnen werden Dosenlöcher für Schalter und Abzweigdosen mit Hilfe einer speziellen Bohrkrone gebohrt. Eine Kühlung oder Staubabsaugung ist hier, je nach dem in welches Material gebohrt wird, nicht zwingend erforderlich.

Besonders beim Trockenbohren kommt es auf die Drehzahl und Leistung an. Die Drehzahl von Kombihämmern reicht hier oft nicht aus und normale Bohrmaschinen sind für diesen harten schlicht überfordert und können sich in Rauch auflösen. Daher sind sie für diese Art von Arbeiten geeignet.

Makita DBM080 Diamantbohrmaschine 82 mm Ø

327,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ZUM SHOP *
.

Achtung: Bei Diamantbohrkronen ohne Verzahnung darf auf keinen Fall die Hammer oder Schlagfunktion des Kombihammers eingeschaltet sein. Diese zerstört die Diamantbohrkrone. Wer mit einem Kombihammer beispielsweise Kernbohrungen Bohren möchte, benötigt dafür spezielle Bohrkronen, die dafür vorgesehen sind. Diese sind gezackt und haben Fräszähne und sind meistens nur für Ziegelwände oder weichere Materialien geeignet wie Gasbeton. 
  • Nassbohren:

    Bei hartem Material wird die Bohrkrone mit Wasser gekühlt. Die Holzinger Kernbohrmaschine HKB1500-80 - 1 mit Wasseranschluß.*

    Bei hartem Material wird die Bohrkrone mit Wasser gekühlt. Die Holzinger Kernbohrmaschine HKB1500-80 – 1 mit Wasseranschluß.*

Das Nassbohren kommt bei hartem Material und langen, sowie bei schwer zugänglichen Bohrungen zum Einsatz. Die Hitze, die während des Bohrvorgangs an der Bohrkrone entsteht macht ein ständiges Kühlen durch Wasser Notwendig.

Ohne diese Kühlung würde die Diamantbohrkrone heiß laufen und das Bohren wäre nicht mehr möglich.

Die schnelle Zerstörung der Bohrkrone ist vorprogrammiert. Außerdem wird durch das Kühlwasser der Bohrstaub gebunden und aus dem Bohrloch gewaschen.

Dies ermöglicht ein Staubloses Bohren. Eine Schmierung des Diamantbohrers ist der positive Nebeneffekt. Das Kernbohrgerät wird für diese Art auf einem Stativ oder Bohrständer befestigt.

Beim Nassbohren ist ein Personenschutzschalter Vorschrift. Dieser Sicherheitsschalter wird am Stromkabel montiert und schütz den Anwender vor Stromschlägen.

Ohne Personenschutzschalter ist das Nassbohren und allgemeines Bohren mit Wasser verboten und nicht zulässig. Achten sie beim Kauf der Kernbohrmaschine darauf, dass der Personenschutzschalter bereits in die Stromversorgung integriert ist.
Holzinger Kernbohrmaschine HKB1500-80

129,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ZUM SHOP *

Auch beim Handgeführten Kernbohren wird bei hartem Material eine Wasserkühlung benötigt.*

Auch beim Handgeführten Kernbohren wird bei hartem Material eine Wasserkühlung benötigt.*

Welches Zubehör benötigt man für den Betrieb einer Kernbohrmaschine?

Um das Arbeiten mit einer Kernbohrmaschine vernünftig zu erledigen, benötigt man je nach Einsatzbereich das entsprechende Zubehör.

Beim Trockenbohren benötigt man in der Regel nur die passenden Bohrkronen und kann schon loslegen. Eine Staubabsaugung kann bei machen Arbeiten von Vorteil sein und ist zu empfehlen.

Beim Naßbohren benötigt man jedoch immer eine Wasserkühlung. Um für eine ausreichende und zuverlässige Kühlung zu sorgen, benötigt man einen Wasserdruckbehälter.

Dieser leitet das Wasser über einen Anschlußnippel an der Kernbohrmaschine in die Diamantbohrkrone und sorgt somit für eine zuverlässige Kühlung und Wasser Zuführung.

Hier sollte man auf keinen einen zu schwachen und zu kleinen Wasserdruckbehälter verwenden. Der Behälter sollte ein mind. Volumen von 10 Litern haben.

 

 

SteelMaster Wasserzuführgerät V10 Stahl 10L

119,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ZUM SHOP *
Erfahrungsgemäß reichen 10 Liter für zwei Kernbohrungen durch Stahlbeton. Dies kann selbstverständlich variieren und sollte nur als Anhaltspunkt dienen.

Kernbohrstative für Handgeführte Kernbohrmaschinen

Kernbohrständer Bohrständer Kernbohrgerät Kernbohrmaschine Kernbohrer WASTA *NEU* - 1

Ein Kernbohrstativ wird benötigt um die Handgeführte Kernbohrmaschine sicher zu befestigern. Sie sind auch unter dem Namen Kernbohrständer bekannt*

Wer die Handgeführte Kernbohrmaschine an der Wand oder dem Boden befestigen möchte, benötigt ein Kernbohrstativ oder einen Kernbohrständer. Dadurch wird das Kernbohrgerät sicher befestigt und man kann dank dem Vorschub mit gewünschter Kraft die Bohrkrone vorantreiben.

Stative sind meistens aus stabilem Aluminium und ermöglichen das Arbeiten auf engstem Raum. Durch den integrierten Vorschub des Bohrständers wird das Kernbohrgerät in Richtung Bohrloch und wieder zurück bewegt. Dies ist ohne große Mühe und sehr präzise möglich.

Welche Befestigungsarten für Kernbohrstative gibt es?

  • Verschraubt mittels Schwerlastanker
  • Verschraubt mittels Gewindestange
  • Magnetisch haftend
  • Durch Vakuum haftend

Kernbohrstative oder Kernbohrständer, die mittels Befestigungsdübeln für Kernlochständer* , Schwerlastanker aus Metall* , Gewindestange oder einem Befestigungsset* befestigt werden und dem Kernbohrgerät einen sicheren Halt bieten, sind die gängigsten Varianten.

Magnetplatten ermöglichen einen sicheren Halt an Metallböden oder Riffelblech.

Es gibt auch Kernbohrständer, welche man mittels Vakuum an ebenen Böden befestigen kann.

Diese Befestigungsmöglichkeit kann z.B. auf Fliesen oder Marmor Untergrund sehr hilfreich sein. Man muss während der Arbeit immer das Vakuum im Auge behalten und kontrollieren.

 


Kernbohrgerät Ø 132 mm mit Ständer und 3 Diamantbohrkronen (100-120V) - 1

Mit diesem Komplettset hat man ein gutes Paket. Es hat alles was man braucht.*

Lohnt sich der Kauf eines Kernbohrmaschine?

Für manchen Heimwerker ist die Investition in ein Kernbohrgerät nicht ratsam, da Kernbohrgeräte mit Zubehör einen gewissen finanziellen Aufwand darstellen.

Für ein oder zwei Kernbohrungen rechnet sich die Investition nicht unbedingt. Da holt man sich dann lieber Profis oder man mietet sich das Kernbohrgerät samt Zubehör.

Sollte man jedoch auf der eigenen Baustelle viele Kernbohrungen benötigen, kann sich die Anschaffung einer Kernbohrmaschine mit  Zubehör durchaus lohnen.

Firmen zu beauftragen ist dann nicht mehr die günstigste Variante und mieten scheidet durch die längere Mietdauer auch aus.

Mit seiner eigenen Kernbohrmaschine ist man zeitlich flexibel und kann in Ruhe und ohne Zeitdruck seine Projekte abarbeiten.


Allgemeine Informationen zum Kernbohrmaschine

Das Kernbohrgerät ist ein sehr spezielles Elektrowerkzeug, welches Erschütterungsfreies Bohren in Beton, Kalksandstein, Ziegelmauerwerk und vielen anderen Werkstoffen ermöglicht. Eine mechanische  Sicherheitskupplung verhindert Beschädigungen an der Maschine und dem Diamantbohrer, im Falle des festfressen des Bohrers.

Gründe für ein Fressen der Bohrkrone:

  • zu schneller Vorschub
  • schlechte Kühlung
  • falsch gewählte Drehzahl
  • stumpfe Bohrkronen
  • schlecht befestigte Kernbohrständer oder Stative

Bei handgeführten Kernbohrmaschinen dient die Sicherheitskupplung ebenfalls dem Schutz des Arbeiters. Es wird ein verdrehen der Maschine verhindert. Wobei erwähnt werden sollte das die Maschine immer ordentlich festgehalten werden muß.

Kernbohrmaschinen sollten, wenn möglich, über einen Sanftanlauf verfügen. Dieser reduziert den Anlaufstrom und verhindert so das auslösen der Sicherung, beim Einschalten der Kernbohrmaschine.
EIBENSTOCK Diamant-Trocken-Kernbohrmaschine EHD 1500 - 03E11000 - 2

Diese Eibenstock Trockenbohrmaschine besitzt eine Staubabsaugung und ist in Verbindung mit einem Industriestaubsauger sehr empfehlenswert.*

Moderne Kernbohrmaschinen besitzen außerdem eine elektronische Überlastregelung sowie eine elektronische Drehzahlbegrenzung. Diese Systeme schützen den Antrieb vor Beschädigungen die bei einer zu starken Hitzeentwicklung entstehen könnten.

Besonders bei tiefen Kernbohrungen durch hartes Material kann es vorkommen dass manche Maschinen sehr warm werden.

Beim Kauf oder auch bei der Miete sollte man auch auf die Leistung der Kernbohrmaschine achten. Da es sehr leistungsfähige Geräte gibt, kann es durchaus passieren daß der eigene Strom Anschluss zu schwach bzw. unterdimensioniert ist.

Ob die Maschine einen normalen Wechselstrom Anschluss benötigt oder einen Drehstrom Anschluss, sollte auch geklärt sein, bevor man sich für ein Gerät entscheidet.

Kernbohrmaschinen verfügen in der Regel über ein Schnellwechselsystem. Das ermöglicht dem Techniker einen schnellen Werkzeugwechsel. Durch diesen schnellen und unkompliziert wechsel der Diamantbohrkrone werden die Standzeiten verringert.

Auf einen Industriestaubsauger sollte man weder beim Nassbohren als auch beim Trockenbohren nicht verzichten. Denn es ist immer von Vorteil wenn man das Bohrwasser oder den Bohrstaub sofort Absaugt. Ohne das Absaugen steht man ansonsten schnell in einer Pfütze oder man sieht nichts mehr. Das sollte man aus verständlichen Gründen vermeiden.

Stichwort: Arbeitssicherheit und Sauberkeit


Hier ein Video wie man eine Kernbohrung macht:

Wie wird eine Kernbohrmaschine befestigt?

Damit ein Kernbohrmaschine sicher und zuverlässig arbeiten kann, muß der Kernbohrständer vor der Inbetriebnahme sicher und fest an seinem Arbeitsuntergrund befestig werden. Sei es auf dem Boden, oder an der Wand.

Die Kernbohrmaschine darf niemals wackeln und darf auch während des Bohrens nie locker werden und zu wackeln beginnen.

Zum befestigen in Beton benötigt man spezielle Befestigungsdübel für Kernbohrständer oder Schwerlastanker aus Metall.

Diese halten das Kernbohrgerät sicher an der Stelle und man muß keine Angst haben das diese Betonanker nachgeben.

 

Befestigungsset Beton und Mauerwerk für Kernbohrständer 33-teilig inkl. SDS Plus Bohrer - 1

Ein Befestigungsset erleichtert das Befestigen des Kernbohrständers. In diesem Set ist alles vorhanden. Vergessen sie aber nicht die Schrauben.*

In Ziegelwänden ist das sichere Befestigen manchmal nicht so einfach. Man sollte in jedem Fall ein Befestigungsset* nehmen. Sollten sie kein Befestigungsset* haben, kann die Befestigung des Kernbohrständers mittels Gewindestange hilfreich sein.

Hierbei wird mit Hilfe eines Bohrhammers* an der Stelle ein Durchbruch durch die Wand gebohrt, an der das Kernbohrgerät verschraubt werden soll.

An das eine Ende der, ausreichend langen und dicken, Gewindestange schraubt man 2 Muttern und kontert sie gegenseitig, damit sie gesichert sind.

Auf die Gewindestange schiebt man eine breite Beilag Scheibe gefolgt von einem Stück stabilem Holzbrett, welches natürlich auch ein Loch hat. Man schiebt das andere Ende der Gewindestange durch das Loch welches man gebohrt hat, jedoch in umgekehrter Richtung.

Somit schaut dann ein Stück Gewindestange aus der Ziegelwand, an welche man die Kernbohrmaschine sicher und fest mit einer Mutter und Beilag Scheibe festziehen kann.

Man sollte auf jeden Fall eine ausreichend dicke und stabile Gewindestange für diese Art der Befestigung verwenden.

Kernbohrmaschinen benötigen eine Drehzahlregelung

Da die Werkstoffe, in die man eine Kernbohrung machen möchte sehr unterschiedlich sein können, benötigt man immer unterschiedliche Drehzahlen. Ebenso ist die Drehzahl auch von dem Durchmesser der Diamantbohrkrone abhängig.

Nur mit der richtigen Drehzahl werden optimale Ergebnisse erzielt und man verhindert einen zu hohen Verschleiß und die Zerstörung der nicht gerade günstigen Technik. Manche Kernbohrgeräte haben eine sehr genaue Drehzahlregelung, manche haben bei der Drehzahl Auswahl nur verschiedene Stufen, was aber auch ausreichend sein kann. Das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

Arbeitssicherheit – Sicher Arbeiten mit einer Kernbohrmaschine:

Das Arbeiten mit einer Kernbohrmaschine ist sehr laut, kein Frage. Daher ist es unbedingt Notwendig, sich vor dem Lärm zu schützen. Ein geeignet Gehörschutz ist daher immer zu tragen.

Um sich vor herumspritzendem Bohrwasser zu schützen, sollte auch nicht auf eine Schutzbrille verzichtet werden. Sicherheitsschuhe sind bei dieser Arbeit ebenso zu tragen. Falls man trocken bohrt sollte man dies auf keinen Fall geeigneten ohne Staubschutz tun.

Bei der Arbeit mit einer Kernbohrmaschine ist es auch sehr vorteilhaft wenn man zu zweit ist. Das Handling der teilweise recht schweren Maschine wird dadurch erheblich erleichtert.

Nehmen sie die Hinweise zur Arbeitssicherheit sehr zu Herzen und schützen sie ihre Gesundheit

Fazit:

Um große und vor allem saubere und perfekte Löcher in jedes Material zu bohren gibt es zur Kernbohrmaschine keine Alternative. Die Kernbohrmaschine ist eine sehr spezielle Maschine, und in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken.

Sie erledigt ihre Arbeit erschütterungsfrei und zuverlässig. Man sollte jedoch immer das nötige Zubehör besitzen um das Arbeiten mit einer Kernbohrmaschine zufriedenstellend zu bewältigen. Zudem sollte man auch eine Gewissen Handwerkliche Begabung mit sich bringen, um sicher mit Gerät Arbeiten zu können.